Turku

Die 1992 gegründete Turku University of Applied Sciences (TUAS) ist eine noch sehr junge Bildungseinrichtung, zählt jedoch mit insgesamt 9.500 Studenten bereits zu den bedeutendsten und größten Hochschulen Finnlands. Die TUAS ist regional sehr intensiv vernetzt und zeichnet sich durch eine starke Praxisorientierung in Lehre sowie Forschung und Entwicklung aus. Jährlich werden dort über 200 Forschungsprojekte koordiniert und betreut.  Andererseits stellt die Hochschule hohe Ansprüche an kulturelle Vielfalt und Internationalität. Davon zeugen eine Vielzahl an Partneruniversitäten auf dem ganzen Kontinent, ein sehr hoher Anteil internationaler Studenten sowie eine große Zahl englischsprachiger Kurse und Studiengänge.

Turku, bis ins 19. Jahrhundert die bedeutendste Stadt Finnlands, ist heute mit rund 180.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt des Landes. Dabei ist die Stadt nicht nur wegen ihrer Küstenlage mit ausgedehntem Archipel für Touristen sehr attraktiv, sondern nimmt auch kulturell und wirtschaftlich eine bedeutende Rolle in Skandinavien ein. Turku beherbergt zahlreiche Hochschulen und ist ein wichtiges Wirtschafts- und Forschungszentrum im Bereich des Schiffbaus, der Informations- und Kommunikationstechnik und der Biotechnologie. In der Stadt im Südwesten Finnlands ist neben Finnisch auch Schwedisch Amtssprache.

Erfahre mehr über unsere Partnerhochschulen für einen Doppelabschluss im Ausland: