La Rochelle

Die „École Supérieure de Commerce de La Rochelle“ oder umgangssprachlich „Sup de Co“ ist eine private Hochschule, die 1987 gegründet wurde. Die moderne Hochschule, die sich insbesondere im Bereich Wirtschaft im Kreis der renommierten Grandes Écoles Anerkennung verschafft hat, unterhält zahlreiche Kontakte zu Partneruniversitäten auf allen fünf Kontinenten. Die Schule wird durch Unternehmen gefördert, die auch Praktikumsplätze bieten und es werden regelmäßig Messen veranstaltet, bei denen Studenten direkt mit Unternehmensvertretern in Kontakt treten können. Jedes Jahr kommen ca. 400 internationale Studenten an die Sup de Co, vor allem Deutsche, Spanier, Amerikaner, Skandinavier, Chinesen und Mexikaner. Die Vorlesungen sind zu 90% auf Französisch (vereinzelt auch auf Englisch), so festigen sich schnell vorhandene Kenntnisse. Regelmäßige Gruppenarbeit und Referate fördern Teamgeist, Präsentationstechnik und Ausdrucksfähigkeit.

La Rochelle, vom 14. bis 18. Jahrhundert eine der bedeutendsten Seestädte Frankreichs, ist eine Stadt mit reicher Geschichte, sowie zahlreicher Bauwerke und liegt ca. 500 km von Paris entfernt, an der Atlantikküste zwischen Bordeaux und Nantes und hat seinen ganz eigenen Charme. Nicht umsonst heißt die Stadt mit ihren 80.000 Einwohnern auch „La Belle de l’Atlantique“.

Erfahre mehr über unsere Partnerhochschulen für einen Doppelabschluss im Ausland: